Wir stellen uns vor

Wir sind die Kung-Fu Abteilung des Sportverein GEA-Happel e.V.. und verwenden aus Gründen der Öffentlichkeitsarbeit nach außen auch den Namen Kung-Fu Schule Herne.

Bei uns kann man – mit uns – seit 2003 traditionelles chinesisches Kung-Fu und seit 2009 traditionellen chinesischen Löwentanz lernen.

Unser Sportverein

Unser 1976 gegründete Sportverein GEA Happel e.V. mit ca. 500 Mitgliedern, besitzt eine vereinseigene Sportanlage mit einer handballfeldgroßen Sporthalle, einem angeschlossenen Vereinsheim, einer Kegelbahn und einem Außenbereich.

Wir sind eine von zurzeit 10 Abteilungen (u.a. Badminton, Volleyball, Fitness,…) des Sportvereins und nehmen am abteilungsübergreifenden Vereinsleben teil.

Vereinsidentität

Die 2010 etablierte Vereinsidentität (“Corporate Identity”), mit definierten Vereinsfarben, Schriftzug und Logo, ist Basis unserer Außendarstellung und Ausdruck unserer Zusammengehörigkeit als Abteilung und zur gesamten Vereinsfamilie des Sportverein GEA-Happel e.V..

Zusätzlich nutzen wir für unser Öffentlichkeitsarbeit unser „Kung-Fu typisches“ Abteilungswappen.

Schule

Wenn wir von unserer Schule sprechen, so ist damit unsere Gemeinschaft und die dort vermittelte Lehre unserer Kung-Fu Familie gemeint und kein physisches Gebäude.

Wir pflegen in unserer Abteilung die in einer Kung-Fu-Schule üblichen Umgangsformen und legen bei jedem Mitglied Wert auf bestimmte charakterliche Grundeigenschaften, die durch das Training weiter ausgebildet werden können.

Alle Gemeinsamkeiten von Lehrer und Schülern fassen wir unter einem Dach zusammen: unsere Schule.

Unsere Gemeinschaft

Allen Schülern unserer Schule ist es, neben dem physischen Training, ebenfalls ein Anliegen die Gemeinschaft durch gemeinsame Aktivitäten zu pflegen.

Wir bemühen uns deshalb das Trainingsjahr mit verschiedenen Events zu spicken, die uns abseits der Trainingszeiten die Möglichkeit geben uns in lockerer Atmosphäre einander näher und besser kennenzulernen.

Eine Mitgliedschaft in unserer Abteilung beschränkt sich nicht nur auf die Teilnahme am Training, sondern bringt verschiedene Möglichkeiten mit sich neue Freundschaften entstehen zu lassen und Teil einer starken Kung-Fu Familie zu werden.

Anfänger, die sich in unsere Gemeinschaft integrieren möchten sind immer herzlich willkommen.